Altvilla trifft Moderne

Erst Jugendstil dann Umbau 1930 und schließlich Renovierung in die Moderne. Klare Materialien - auffallende Akzente.

  • 4 Ebenen zu je 150m2 Fläche
  • bestehend aus Souterrain, Erdgeschoß, 1. Stock und Dachgeschoß
  • Verschmelzung historischer Elemente mit der heutigen Moderne

 Passend zu der 1956 geschliffenen Fassade wurde der Wohnbereich in ein klarse und reduziertes Design gebracht. Alte Elemente wie die Stein-Treppe oder die Alt-Fischgrät-Parkett-Böden treffen auf neue Böden aus Granit und Raumhohe Holztüren in Nuß. Der Charme einer Villa wurde erhalten und durch moderne Elemente erweitert. Es entstand ein Ort zum wohlfühlen und entspannen.

Impressum